Link per E-Mail teilen
Es wurden nicht alle notwendigen Felder befüllt.
E-Mail senden
contact bubble
Individuelle Lösungen

Sie möchten eine individuelle Lösung mit uns gemeinsam entwickeln und realisiseren?

 Beratung

 E-Mail

bürkert
 

Zentrale Automatisierung

Sie wollen die Qualität Ihrer Produkte sichern und gleichzeitig Ihren Output erhöhen? Erfahren Sie, wie Sie Ihre Anlage mit zentraler Automatisierung produktiver und sicherer machen!

Ihre Vorteile

  • Sicherstellung hoher Anlagenverfügbarkeit durch digitale Sicherheitsfunktione
  • Schutz vor Korrosion und unberechtigtem Zugriff
  • Schnelle Inbetriebnahme durch einfach konfigurierbare Komponenten
  • Austausch von Pilotventilen während des Betriebs möglich

Die zentrale Automatisierung bündelt Kontrolle und Informationen an einem Ort. Durch die zentrale Zusammenführung der Steuerung in einem Raum oder Schaltschrank ist eine sichere und unbeeinträchtigte Unterbringung der Technik gewährleistet. Das bietet sich vor allem an, wenn in Prozessnähe sehr raue Bedingungen herrschen und höchste Betriebssicherheit gefordert ist.

Bewährte Technik und aufeinander abgestimmte Komponenten, von Schaltschrank, Ventilinsel, Kommunikationsmodul bis Prozessventile, sorgen für schnellstmögliche Inbetriebnahme.

Grafische Darstellung eines Gebäudes mit zentral automatisiertem Prozess

Steuern Sie Ihre Anlage zentral – für mehr Sicherheit

Wenn es in Ihrer Produktion einen Störfall gibt, müssen Sie schnell reagieren – ganz gleich ob Sie Nahrungs- und Genussmittel herstellen oder pharmazeutische Produkte. Denn die Qualität Ihrer Produkte muss jederzeit stimmen: Verunreinigte Chargen müssen zur Sicherheit der Konsumenten entsorgt werden. Auf der anderen Seite wollen Sie die Ausfallzeiten Ihrer Anlage so gering wie möglich halten. Planbare Wartungen sind dabei genauso wichtig wie gezielte Prozessüberwachung.

Setzen Sie bei der zentralen Automatisierung auf die langjährige Erfahrung von Bürkert! Gemeinsam gestalten wir Ihre Produktion effektiver und sicherer.

Line

Drei typische Herausforderungen in der Praxis

  1. Anlage schnell in Betrieb nehmen: Je schneller eine Anlage gewartet werden kann, desto geringer sind die Stillstandzeiten. Zum Beispiel spart Ihnen das elektronische Anlernen von neuen Geräten wertvolle Zeit.
  2. Produktivität steigern: Eine Anlage muss 24/7 laufen können. Um Stillstand und Ausfälle zu vermeiden, müssen Sie Prozesse optimal überwachen und bei Bedarf schnell eine Diagnose stellen.
  3. Produktqualität sichern: Ihre Produktqualität muss jederzeit stimmen. Sie müssen Prozesse exakt und reproduzierbar steuern und kontinuierlich überwachen.
Line

Wann kommt die zentrale Automatisierung für Sie infrage?

  • Sie wollen die pneumatische Ansteuerung zentral bündeln.
  • Sie stellen Getränke, Lebensmittel oder pharmazeutische Produkte her.
  • Ihre Produktionsumgebung ist rau und benötigt regelmäßige Washdowns.
  • Sie wollen den Zugriff auf Ihre Anlage beschränken.
Line

Auf Nummer sicher mit Ventilinseln von Bürkert

Automatisieren Sie die pneumatischen Funktionen Ihrer Anlage – mit Ventilinseln von Bürkert in einem zentralen Schaltschrank. Über die Ventilinsel steuern Sie Prozesse über einen Verbund von Einzelventilen.

So profitieren Sie von der zentralen Steuerung:

  • Sie erkennen Fehler frühzeitig durch Diagnosefunktion am Gerät und in der Betriebsleitebene
  • Sie gestalten Ihre Produktionsprozesse sicherer und effizienter
Line

So kann die zentrale Automatisierung aussehen

Alles an einem Ort: Ventilinseln in größeren Schaltschränken
Bewährte Technik und aufeinander abgestimmte Komponenten von Schaltschrank, Ventilinsel, Kommunikationsmodul bis zu CLASSIC-Ventilen

Line

Fünf Vorteile, die Sie kennen sollten

Vorteil der zentralen Steuerung mit Bürkert: Ihre Produktion läuft auch bei Kabelbruch ohne Ausfallzeiten weiter.

Line

Zentral steuern, effizient produzieren

Damit Ihre Anlage 24/7 läuft, können Sie mögliche Fehler über die zentrale Steuerung punktgenau und schnell identifizieren. Statt der ganzen Anlage schalten Sie dann nur einzelne Module ab und sparen so Kosten und Zeit. Gleichzeitig sorgen Sie mit einer Bürkert-Systemlösung für eine jederzeit sichere Produktqualität.

1. Bessere Anlagenverfügbarkeit

Weniger stillstehen heißt mehr produzieren: Mit der zentralen Automatisierung steuern Sie die Verfügbarkeit ihrer Anlage kompetent. Dank intelligenter Diagnosefunktionen können Sie Wartungsarbeiten vorausschauend einplanen, weil Verschleiß absehbar wird oder Sie Fehler schneller erkennen.

Diagramm mit Zeitachse, Darstellung von unvorerlaufhergesehenen Lücken im Betriebsv

Anlagenverfügbarkeit ohne Sicherheitsfunktionen: es treten unvorhergesehene Wartungs- und somit Stillstandzeiten auf.

Diagramm mit Zeitachse, Darstellung eines Betriebsverlaufs mit Lücken durch geplante Wartung

Mit zusätzlichen Sicherheitsfunktionen setzen Sie auf störungsfreie Kommunikation.

2. Kosten sparen durch Rückschlagventile

Ein sicheres und unversehrtes Endprodukt ist in allen Industrien wichtig. Schon kleinste Vermischungen führen dazu, dass ein kompletter Batch weggeworfen werden muss. Die in den Bürkert-Ventilinseln verbauten Rückschlagventile sorgen für eine sichere Produktion ohne Ausschuss. Denn wird bei einem Störfall nicht schnell genug entlüftet, können sich Ventile durch den Staudruck unbeabsichtigt öffnen und das Produkt vermischt sich mit ungewünschten Substanzen.

Beispielrechnung:

In der pharmazeutischen Herstellung werden Medien nicht nur filtriert, sondern zum Beispiel auch mit einem Chromatographie-Prozess aufwändig separiert.

Darstellung von Menge und Preis eines Chromatografie-Produkts: 1 Liter = 1000000 Euro

 
Passiert nun ein Störfall und es sind keine Rückschlagventile zum Schutz des Chromatographie-Endproduktes in den Ventilinseln verbaut, kann das einen enormen finanziellen Schaden bedeuten. Die Robolux-Ventile Typ 2036 von Bürkert haben dagegen standardmäßig Rückschlagventile integriert.

Darstellung Verlust von 1 Batch eines Chromatografie-Produkts ohne Rückschlagventil: 10000000 Euro, mit Rückschlagventil: 0 Euro


Sie sind überzeugt, möchten aber die speziellen Anforderungen Ihrer Produktion mit uns besprechen? Kontaktieren Sie uns – wir beraten Sie gerne!

Line

Zentrale Automatisierung in der Praxis

Viele unserer Kunden steuern Ihre Anlagen bereits erfolgreich von einem zentralen Schaltschrank aus. In diesen Anwenderberichten erfahren Sie, wie Sie mit zentraler Automatisierung von Bürkert effizienter und gleichermaßen sicher produzieren können.

WEIHENSTEPHAN - Brauprozess erfolgreich automatisiert

Foto Biergläser, die gerade mit Bier befüllt werden

Die Pilotbrauerei im Forschungszentrum Weihenstephan für Brau- und Lebensmittelqualität wurde so automatisiert, dass der Braumeister alles über seinen PC ansteuern kann: Der gesamte Brauprozess wird nachvollziehbar und effizienter.

Erfahren Sie mehr über unsere Automatisierungslösung für den Brauprozess.

DANONE - Mehr Sicherheit bei der Produktion von Joghurt und Desserts

Foto von drei Joghurt-Gläsern

In der Lebensmittelproduktion werden regelmäßig neue Sicherheitsvorkehrungen eingeführt. Danone konnte im Werk in Ochsenfurt die automatisierte Anlage ganz einfach nachrüsten: mit den neuen Bürkert-Ventiltypen für sicherheitsgerichtetes Abschalten.

Mehr über unsere Automatisierungslösung im Molkereibereich erfahren.

FRIESLANDCAMPINA - Produktion im Hygieneumfeld automatisieren

Foto aus dem Inneren eines Molkereibetriebes

Der moderne Molkereibetrieb FrieslandCampina zeigt eindrucksvoll, wie die Produktion mitten im hygienesensiblen Bereich automatisiert werden kann. Mit den „AirLINE Quick“-Ventilinseln von Bürkert im HD-Schrank lassen sich die Anlagen nicht nur leichter reinigen, sondern auch Kosten sparen.

Erfahren Sie mehr über unsere Automatisierungslösung für das Hygieneumfeld.

WASSERWERKE EVERSWINKEL - Trinkwasseraufbereitung

Foto aus dem Inneren eines Wasserwerkes

Die Wasserwerke Everswinkel dosieren die Oxidationsluft bei der Trinkwasseraufbereitung nun automatisch. Die Aufbereitung von Trinkwasser wird so reproduzierbar und effizienter.

Erfahren Sie mehr über unsere Automatisierungslösung für die Trinkwasseraufbereitung.

 

Line

Komplettsystem aus einer Hand

Typ 8614

Pneumatische Schaltschranklösungen für das hygienische Prozessumfeld

Typ 8614
  • Optimiertes Reinigungsergebnis durch HD-Edelstahlgehäuse (Hygienic Design) nach IP65. Verfügbar in drei Baubreiten mit jeweils gleicher Höhe und Tiefe
  • Vier unterschiedliche Bürkert Ventilinseltypen mit bis zu 40 Ventilplätzen und 64 Ventilfunktionen
  • Geringerer Material- und Installationsaufwand durch prozessnahe Platzierung in hygienekritischen Bereichen
  • Optionale Baugruppen wie Drucküberwachung, Netzteil, Wandabstandshalter
  • Hohe Prozesssicherheit durch P-Absperrung, Rückschlagventile (R+S) und sicherheitsgerichtete Abschaltung

Line

Weitere Automatisierungskonzepte

Dezentrale AutomatisierungDezentrale Automatisierung

Anlagen für die Produktion von Nahrungsmitteln oder Pharmazeutika müssen leistungsfähig, sicher und hygienisch sein. Um die Verarbeitung wertvoller Rohstoffe ohne Rückstände und Kreuzkontaminationen zu gewährleisten, die Produktqualität konstant zu sichern und keine Ausfallzeiten zu riskieren, ist eine digitale Prozessüberwachung unerlässlich. Am einfachsten gelingt das mit dezentralen Automatiserungslösungen, die intelligente Komponenten lokal ansteuern und schnell reagieren können. Damit sich eine solche Ventiltechnologie der kurzen Wege optimal in Ihre vorhandenen Maschinen- oder Anlagenkonzepte einpasst, beraten wir Sie objektiv und halten lösungsneutrale Angebote für Sie bereit. Dabei reduzieren wir all das auf ein Minimum, worauf Sie verzichten können: Komplexität, Risiko und Engineering-Aufwand. Wir beraten Sie gerne.

 

Verteilte AutomatisierungVerteilte Automatisierung

Egal, ob es um die Herstellung von Pharmazeutika oder Nahrungsmitteln geht – Hygiene, Sicherheit und 24/7-Überwachbarkeit stehen an erster Stelle. Diese Ziele erreichen Sie beispielsweise, indem Sie Ihre Anlage oder Maschine verteilt automatisieren. Das funktioniert sowohl für Neu- als auch für Bestandsanlagen und muss nicht kompliziert sein. Bürkert unterstützt Sie mit optimal aufeinander abgestimmten, kompakten Lösungen, die sich in vorhandene Strukturen einfügen und flexibel sind – schließlich müssen Sie heute schon an morgen denken und auch zukünftige Innovationsschritte im Rahmen der Digitalisierung berücksichtigen. Machen Sie sich ein Bild davon, wie Sie unsere vielfältigen Komponenten kombinieren und Ventilinseln, Schaltschränke und Prozessventile einfach in einem Automatisierungssystem zusammenführen können. Wir beraten Sie dabei objektiv, lösungsneutral und mit einer Menge Erfahrung.

Vergleichsliste