Bürkert - Immer in Ihrer Nähe
Büro /1
    • Niederlassung
      Burkert Schweiz AG
      Bösch 71
      CH-6331 Hünenberg ZG
      Telefon Int. +41 41 785 66 66, Nat. 041 785 66 66
      Telefax Int. +41 41 785 66 33, Nat. 041 785 66 33
      e-Mail vasb.pu@ohrexreg.pbz
  • Niederlassung
  • Hauptsitz
  • Systemhaus
  • Distributor
  • Büro
  • Produktion
  • Logistikzentrum
bürkert
We make ideas flow.
We make ideas flow.

Universaltalent erweitert Funktionalität

Durch die zusätzliche Anbindungsoption des neuen Chlorsensors Typ 8232 an das individuell anpassbare Messsystem multiCELL erweitert der Fluidtechnikspezialist Bürkert sein breites Angebot an Sensortypen. Ergänzend zur neuen Verfügbarkeit des Typs 8619 in einer Plastikgehäuse-Ausführung, lässt sich der Multi-Kanal Transmitter / Controller mit erweitertem Funktionsspektrum mit unterschiedlichsten Sensorarten einsetzen und flexibel im Schaltschrank, an Wand oder Rohrleitung montieren.

 

Mit dem als Panel-Ausführung oder als separate Gehäusevariante zur Montage an Wand oder Rohrleitung verfügbaren Universaltransmitter / Controller Typ 8619 bietet Bürkert ein komplettes wie flexibles Messsystem zur Anbindung verschiedenster Sensoren für unterschiedliche Aufgaben in der Messwerterfassung, Regelung und Dosierung. Das Gerät eignet sich ideal für eine Vielzahl von Anwendungen in Einsatzbereichen wie der Wasseraufbereitung oder der Produktion von Lebensmitteln und Pharmazeutika. Das System besteht aus einem umfangreich ausgestatteten Basisgerät, dessen Funktionsumfang durch Hardware-Karten wie pH / ORP-, Leitfähigkeits-, Signaleingangs- sowie Ausgangskarte und Softwaremodule individuell und bedarfsgerecht angepasst und erweitert werden kann. Dieses breite Funktionsspektrum wird nun durch die Einführung des neuen Chlorsensors Typ 8232 zur Montage in einer Durchflussarmatur erweitert. Dank dieser zusätzlichen Ergänzungsvariante stärkt Bürkert sein Know-how im Bereich der Sensorik, wodurch kundenspezifische Anforderungen noch individueller erfüllt werden können.

 

Vorsprung durch intelligente Chemie

Unterschiedliche Varianten der membranbedeckten amperometrischen Sensoren gewährleisten den vielfältigen Einsatz in Applikationen, bei denen freies Chlor bis hin zu sehr niedrigen Chlorkonzentrationen gemessen werden können. Aufgrund der geschickten Zusammensetzung der verwendeten Elektrolyten bei Typ 8232, kann dem Kundenbedürfniss nach einer nahezu
pH-unabhängigen Messung des freien Chlorwerts entsprochen werden. Außerdem kann die Empfindlichkeit der Membran hinsichtlich Verblockung durch Biofilmbildung stark gemindert werden, wodurch einem Einsatz in biozidfreiem Wasser nichts im Wege steht. Eine Spurensuche von Chlor, beispielsweise im Zustrom einer Umkehrosmoseanlage, kann damit realisiert werden.

 

Kundenindividuelle Analysepanele dank dem breiten Portfolio von Bürkert

Nicht nur zur Chlormessung eignet sich multiCELL ausgezeichnet. Gerade in der Kombination aus verschiedenen Parametererfassungen und Aufgaben wie chemische Dosierung oder pH-Stabilisierung kann der universale Transmitter und Controller seine Stärken zum Nutzen des Kunden ausspielen. Individuell können die richtigen Komponenten zur Erfassung von Messgrößen wie beispielsweise Chlor, Durchfluss, pH-Wert oder Druck mit weiteren Komponenten wie Ventilen oder Pumpen zum kundenindividuellen System kombiniert werden, welches exakt dem Kundenbedarf entspricht.

 

Haupt-Eigenschaften des neuen Chlorsensors Typ 8232:

  • Messbereiche von 0,005..2,000 ppm bis hin zu 0,01..20,00 ppm
  • Verfügbarkeit einer Variante mit stark verminderter pH-Abhängkeit
  • Spezielle Version zum Einsatz in chlorfreiem Wasser
  • Einfache Anbindung und Kalibrierung mittels multiCELL Typ 8619
  • Individuelle Kombination von Sensoren zu Multi-Parameter-Analysepanelen

Vergleichsliste